Home
Unser Prinzenpaar
Volkskarneval
Kartenbestellung
Termine
EKV auf dem Rü-Fest
Vorstand
Elferrat
Ehrensenatoren
Jubilare
Gardecorps Assindia
IG Handwerk
IG Feste
Presse
Geschichte
EKV Jahresorden
Gästebuch
Mitglied werden
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Intern
Login

Das Prinzenpaar der Stadt Essen
Session 2015/2016

Seine Tollität Prinz André I.
(GKG Fidelitas Essen-Kray)
und
Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Carolina I.
(Essener Karnevals-Verein e.V.)  

 

Seine Tollität

Prinz André I.

         

Ihre Lieblichkeit

Prinzessin Assindia

Carolina I.

Andre Fuest

wurde am 05.01.1984 in Essen geboren.

Bereits 1988 begann André bei den Bambinis des SV Kray 04 Fußball zu spielen. Relativ früh wurde dann der Platz im Tor sein zweites Zuhause.

Ab der B-Jugend spielte André beim FC Kray, wo er bis in die Erste Mannschaft aufstieg.

Nach der Schulzeit in Essen begann André eine Ausbildung zum Einzelhandels Kaufmann.

Seit 2006 arbeitet André als Heil und Erziehungspfleger in der Einrichtung Heimstadt Engelberth, in der er auch seinen Zivildienst leistete.

Im Jahr 2011 entdeckte er dann die Leidenschaft zur Musik und sang bei der Eröffnung der "Kray Arena" die Vereinshymne. Seitdem läuft die Mannschaft des 1. FC Kray bei allen

Heimspielen mit dem Lied "Hey wir woll´n die Krayer sehn" ein.

2012 nahm André bei der RTL Casting Show "Der Wendler sucht den Schlagergott" teil und belegte dort von 20.000 Teilnehmern den 4. Platz.

Seine erste eigene CD mit dem Titel "Ich schenk dem Teufel meine Seele" veröffentlichte André in diesem Jahr. Komponiert und getextet wurde der Song von Marco Kloss, produziert wird er von Rabotti Hoch2.

Seine Ehefrau und zukünftige Prinzessin Carolina Fuest, geb. Saßen heiratete André am 14.12.2013 im Krayer Rathaus.

Andrés karnevalistische Laufbahn begann 2011 bei der Großen Karnevalsgesellschaft Fidelitas Essen-Kray e.V. Hier ist er im Elferrat und bei den "Machos" aktiv.

2015 wurde André zum Ehrenmitglied der Essener Prinzengarde e.V. ernannt.

 

 

 

 

 

Carolina Fuest 

wurde am 07.01.1989 in Essen geboren. Ihre Schulzeit absolvierte sie von 1995 - 2005 in Mülheim an der Ruhr.

Ab 1995 betätigte sich Carolina als Leistungsschwimmerin, sie erwarb bei zahlreichen Wettkämpfen Platzierungen vom 1. bis zum 3. Platz.

Ab dem Jahr 2000 begeisterte Carolina sich für das Reiten, auch hier nahm sie an unterschiedlichen Reitwettbewerben teil.

Im Jahre 2005 begann sie die Ausbildung zur Kinderpflegerin, der im Jahre 2007 eine Ausbildung zur Erzieherin folgte.

Im Jahre 2010 schloss sie dann die Ausbildung mit einem Anerkennungsjahr zur Erzieherin ab.

Seitdem ist sie im Betriebskindergarten des Universitätsklinikum Essen angestellt.

Am 14.12.2014 ehelichte Carolina dann ihren zukünftigen Ehemann und Prinzen im Krayer Rathaus.

Ihre karnevalistische Laufbahn begann 1995, seitdem ist sie Mitglied im Essener Karnevals-Verein e.V. und begann bei den "Mücken" mit dem Tanzen.

Bald wechselte Carolina in die Jugendgarde des EKV. Weiter tanzte sie parallel in der Jugend, und der Seniorengarde, dem Garde Corps Assindia, wo sie dann gemeinsam mit ihrem Vater Volker und der Mutter Beate Saßen .

Später wechselte Carolina komplett zum Gardecorps Assindia und übernahm gleichzeitig das Training und die Ausbildung der Kinder und Jugendgarde.

Weiter ging es bis hin zur Leitung des Gardecorps Assindia, welches sie, gemeinsam mit ihrer Schwester Julia Saßen leitet.

Wir sprechen hier also von einer Vollblut Karnevalistin.

Marc und Katja
Das Prinzenpaar der Stadt Essen
Session 2012/2013

Seine Tollität Prinz  Marc I. 
(Essener-Karnevals-Verein e. V.)

und

Ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katja I.
(GKG Fidelitas Essen-Kray) 

 

Seine Tollität

Prinz Marc I.

         

Ihre Lieblichkeit

Prinzessin Assindia

Katja I.

Liebe Freundinnen und Freunde des Essener Karnevals,

ich heiße Marc Teckentrup und bin 24 Jahre alt. Meine schulische Laufbahn schloss ich 2005 auf der Gesamtschule Bockmühle mit der Fach- oberschulreife ab. Nach der anschließenden Ausbildung zum Altenpfleger bin ich tätig im Pflege- und Erziehungsdienst des Landschaftsverbandes Rheinland. Zu meinen Hobbys gehören Sport, Kochen, Feiern und natürlich Karneval.

„Karnevalistisch“ startete ich im Jahre 2007 im Essener Karnevals-Verein. Seit ca. vier Jahren engagiere ich mich im Bereich der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Feste als aktives Mitglied des Vereins. Dem erweiterten Vorstand (Elferrat) gehöre ich seit 2011 an.

Diese uniformierte Zeit gab mir die tolle Gelegenheit, das Stadt-Prinzenpaar der Session 2011/2012, seine Tollität Prinz Hans-Dieter I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Petra III., auch sie sind engagierte Mitglieder des EKV, auf ihren vielen Veranstaltungen zu begleiten.

Dank tatkräftiger Unterstützung und vielem Zuspruch wurde mein Traum war, anlässlich der Prinzipiade 2012 zum Stadt-Prinzen ernannt zu werden.

 

Liebe Freunde des Essener Karnevals,

ich heiße Katja Sander.

Mein großer Wunsch als kleines Mädchen „einmal im Leben möchte ich auch Prinzessin sein“ wurde erhört.

Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass ich karnevalistisch in hohem Maße vorbelastet bin. Schon mit sechs Jahren schwang ich das Tanzbein bei den „Fidelchen“ meines Heimatvereins GKG Fidelitas Essen-Kray. Die Großeltern Heinz und Hilde trugen 1983/1984 die Insignien des Prinzenpaares der Stadt Essen wie auch meine Eltern Peter und Sabine in der Session 2005/2006. Tanzen ist immer noch mein Hobby, nun in der Damengruppe der Fidelitas.

Neben „Karnevalistisches“ gibt es natürlich auch „Persönliches“ zu berichten.

Ich bin 27 Jahre alt. Das schulische Thema beendete ich 2005 mit dem Abitur auf dem bischöflichen Gymnasium am Stoppenberg.

Es schloss sich eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im Jugendamt der Stadt Essen an. Derzeit bin ich als Arbeitsvermittlerin bei der Arbeitsagentur der Stadt Essen tätig.

 

Wir wünschen allen eine weiterhin stimmungsvolle und fröhliche Session

sowie Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

 

Marc und Katja


 

Der Essener Karnevals-Verein e. V.

 stellt das Stadt-Prinzenpaar der Session 2011/2012

 

 

Prinz Hans-Dieter I. und Prinzessin Petra III.

  


 

 

 

 

 

Auf dem Bild sehen Sie im Hintergrund das designierte Stadt-Prinzenpaar der Session 2011/2012, Stadt-Prinz Hans-Dieter I. und Prinzessin Petra III. sowie im Vordergrund das Stadt-Kinderprinzenpaar Annalena und Nils.

 

Hier geht es zur ausführlichen Berichterstattung

 über die Vorstellung der Prinzenpaare im Schalander der Stauder-Brauerei am 15.07.2011 in "derwesten.de".

 

Hier lesen Sie die Presse-Berichte der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 02.12.2012 und 18.07.2011.

 

 

 

 

 

Essener Karnevals-Verein e.V.  | info@ekv-essen.de